Hier entsteht eine Liste empfehlenswerter Litaratur zum Thema Zen und Zen im weiteren Sinne!

Etwas Literatur hilft beim Einstieg zu diesem spannenden Thema, jedoch ist das Sitzen in Kraft und Stille die Grundlage für den inneren Weg zum Zen.

„Der leere Spiegel“ von Janwillem van de Wetering

„Die sieben geistigen Gesetze des Erfolgs“ von Deepak Chopra

„Das Buch vom meditativen Leben“ von Chögyam Trungpa Rinpoche

„Meditation für Anfänger“ von Jack Kornfield, mit CD

„FENG SHUI gegen das Gerümpel des Alltags“ von Karen Kingston

„Fliegen ohne Flügel. Eine Reise zu Asiens Mysterien“ von Terzani.

Henri Brunch – Auf Samtpfoten zur Erleuchtung (Z), ISBN 3-423-34337-0

Gerald Roscoe – Das gute Leben (B), ISBN 3-25706506x

Landaw/Bodian – Buddhismus für Dummies (B), ISBN 3-527-70217-2

Sach/Faust Zen – Entspannung für Körper und Geist, Kraft und Friede für die Seele (Z), ISBN 3-7787-8166-9

Ajahn Brahm – Die Kuh, die weinte (B), ISBN 3-7787-8183-9

Ezra Bayda – ZEN–Leben. Und täglich grüßt das Murmeltier (Z), ISBN 3-442-21694-x

Brenda Shohsanna – Zen und die Kunst, sich zu verlieben (Z), ISBN 3-502-67501-5

Dalai Lama – Ratschläge des Herzens (B), ISBN 3-257-06338-5

Jörg Zittlau – Buddha für Manager (B), ISBN 3-430-19937-9

(Z)= Zen, (B) = Buddhismus

Innere Form von Bernd Linder und Manfred Zink (Super feinsinnige Grundlage zum Thema äußere Form und innere Form)

Die drei Pfeiler des Zen von Kapleau (gehört gewissermaßen zu den Grundlagenwerken)

Zen-Geist Anfänger Geist von Suzuki (betont die Einfachheit, die alltägliche Form des Zen, auch wirklich gut)

Zazen – der Weg zum Glück von Abt Muho (Das ist ganz toll geschrieben von einem Deutschen, der in Japan eines der größten Kloster führt)

Zazen – die Praxis des Zen von Deshimaru (ein Klassiker des frühen europäischen Zen)

Seid wie reine Seide und scharfer Stahl von Suzuki (auch ein ganz feiner Klassiker – ein Abdruck seiner Lehrreden)

Zen-Training: Praxis, Methoden Hintergründe von Sekida (Fürs erste zu anspruchsvoll für Beginner, aber für den Hinterkopf – später eine perfekte Lektüre)

Wer bin ich? Und wenn ja, wieviele von Precht (auch als Hörbuch empfehlenswert)

Das Ende ist mein Anfang von Terzani (Westliche Weisheit, östlich inspiriert – megagut – mal ein Weiser aus dem Westen…)

Jesus der Zen-Lehrer von Leong (Ein ganz wunderbares Buch von einem Zen-Meister über das Christentum, alles Eins – liest sich klasse)

Sinnvolle Ergänzungen sind an dieser Stelle erwünscht!


Advertisements